Demografischen Wandel gestalten

Demografischen Wandel gestalten

Gute Lebensbedingungen in unserer Verbandsgemeinde tragen dazu bei, dass bei uns die Einwohnerzahl weniger sinkt als in anderen Regionen. Die große Zahl der Zuzüge in den 80er und 90er Jahren führt aber dazu, dass der Anteil der älteren Menschen in unserer Verbandsgemeinde stärker steigt. Die CDU hat rechtzeitig erkannt, dass hier ein Bedarf an guter medizinischer Versorgung wächst und dass es notwendig ist, sich auf die Bedürfnisse älterer Menschen einzustellen.

Durch das gemeinsame Regionalentwicklungskonzept zusammen mit der Verbandsgemeinde Diez haben wir wichtige Daten und Erkenntnisse gewonnen und den Ortsbürgermeistern und Ortsgemeinderäten an die Hand gegeben.

Eine von der Verbandsgemeinde Montabaur eingestellte Generationenbeauftragte unterstützt Ortsgemeinden, Kirchen und Vereine, in den Dörfern und den Wohngebieten der Stadt Montabaur, Gemeinschaftsinitiativen zu gründen und Hilfen in der Nachbarschaft zu fördern.

Seit vielen Jahren gibt es – damals auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen - das Anruf-Sammel-Taxi. Wir wollen gemeinsam mit den Ansprechpartnern vor Ort Möglichkeiten finden, dieses Angebot für Menschen, die nicht Auto fahren können oder wollen, zu optimieren.

Unsere Volkshochschule bietet Weiterbildungs- und Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt an und nimmt damit landesweit eine Spitzenposition ein. Wir wollen, dass diese erfolgreiche Arbeit fortgesetzt und ausgebaut wird.

Durch die Zusammenarbeit des Hauses der Jugend, der Jugendtreffs in den Ortsgemeinden, der Volkshochschule und der Generationenbeauftragten sollen Netzwerke entstehen, die das Zusammenleben der Generationen in unserer Verbandsgemeinde vereinfachen und verschönern.

 komwa-vhs